Light & Sound Project - Vermietung von Licht- und Musikanlagen

 

Montagematerial / Kettenzüge

 

Typ
 

Artikel

Mietpreis / Stk

     
     
Handkettenzug Pfaff 500 kg 10 m Hub, inkl. Kettensack, Gewicht 11 kg  25.00
     
Handkettenzug Pfaff 1000 kg 10m Hub, inkl. Kettensack, Gewicht 14 kg  30.00
     
     
Tragklammer bis 2t zum Fixieren schwerer Lasten am Stahlträger   10.00
     
Traversenadapter
mit Ringöse 
zum Hängen von Eurotruss FD34 Traversen  10.00
     
     

Elektrokettenzug
Liftket 250kg
D8 Plus

Hubhöhe 18m, Hubgeschwindigkeit 4m/min
Betriebsspannung 400V,
Direktsteuerung + nachlaufende Bremse
Kletterzug nach BVG-D8 Plus,
inkl. Kettenspeicher und Cases
100.00
     
Elektrokettenzug
Liftket 500kg
D8 Plus 
Hubhöhe 18m, Hubgeschwindigkeit 4m/min
Betriebsspannung 400V,
Direktsteuerung + nachlaufende Bremse
Kletterzug nach BVG-D8 Plus,
inkl. Kettenspeicher und Cases
125.00 
     
     
2-Kanal Steuerung für 2 direktgesteuerte Kettenzüge, CEE16 20.00
     
4-Kanal Controller für 4 direktgesteuerte Kettenzüge.
Jede der 4 Winden kann individuell ausgewählt werden um nach oben oder unten bewegt zu werden, bzw. wieder zu stoppen und eine andere auszuwählen.
Auf der Rückseite des Geräts befinden sich 4-polige CEE-Anschlüsse sowie ein 16-poliger Multipin, um eine Break/out-Box anzuschliessen. 

40.00

 

     
Ausgangssplitbox                                                      Verteiler für Motorkettenzug-Steuerung.
Eingang: Harting 16-poliger Multipin
Ausgang: 4 x CEE16 4-pol
10.00
     
Lastkabel Harting  20m Kabel für Stromversorgung von Controller zu Splitbox 10.00
     
     
ACHTUNG!    
     
BVG-D8  Mit einem Kettenzug nach BVG-D8 dürfen Lasten nur für den Auf- und Abbau von Trägerkonstruktionen verfahren werden, sofern sich KEINE PERSONEN UNTER DER LAST BEFINDEN (Vorgehen: Last am Motor einhängen - hochfahren - Last sichern - Motorenkette entlasten/auch "Tot hängen" genannt).
Es ist nicht gestattet, diese Motoren zum Halten von Lasten oder zur szenischen Nutzung einzusetzen.
Die Last wird nach dem Hochziehen gesichert und die Motorenkette vollends entlastet. Der Motor kommt erst wieder beim Abbau zum Einsatz. 
 
     
BVG-D8 PLUS Mit einem Kettenzug nach BVG-D8 PLUS dürfen Lasten nur für den Auf- und Abbau von Trägerkonstruktionen verfahren werden, sofern sich KEINE PERSONEN UNTER DER LAST BEFINDEN.
Allerdings müssen die Lasten nicht mehr "Tot gehängt" werden. Die zweite Bremse fungiert hier wie eine doppelte Sicherung der Last. Es ist gestattet, dass sich Personen unter der hochgezogenen und angehaltenen Last aufhalten.
Der Motor kann zum Halten von Lasten eingesetzt werden. Szenische Fahrten sind NICHT gestattet. 
 
     
     
     
 
Tagesmietpreise - Preisänderungen vorbehalten